Vergleichstest Kompakt-SUV
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Vergleichstest Kompakt-SUV

Vergleichstest: Kompakt-SUV

Hochbau-Abteilung - Teil 4

11.03.2016

Das Interesse der Autokäufer an SUV ist ungebrochen, aber es verlagert sich von den großen, viel Parkfläche beanspruchenden Vertretern dieser Fahrzeuggattung auf kleinere Formate. Im Trend liegen Modelle, die größtenteils kürzer sind als ein VW Golf und auch nicht breiter, sondern nur etwas höher. Crossover nennen die Marketingstrategen diese Hochbauten, die bei der Kreuzung einer verkleinerten, von Ecken und Kanten befreiten Offroader-Karosserie mit einem Kombi entstehen.

Länge/Breite/Höhe 4,10-4,14/1,79/1,56 m

Gepäckraum 350 – 1170 l

Motorvarianten

B:1,6 l/98, 122,190 u. 218 PS

D: 1,6 i/112 u. 143 PS

Option Allradantrieb:  B/ab 122 PS, D/112 u. 143 PS

Preise 20.400 – 35.000 Euro

Länge/Breite/Höhe: 4,18/1,78/1,61 m

Gepäckraum: 375 – 1120 l

Motorvarianten

B u. D: 1,6 l/120 PS

Option Allradantrieb: B u.D

Preise 17.990 – 27.890 Euro

Suzuki Vitara: Solide Alternative

Der Suzuki Vitara, vor knapp einem Jahr vorgestellt, macht einen reifen und erwachsenen Eindruck. Kurven lassen sich zügig nehmen, das flotte Herausbeschleunigen bereitet keine Probleme. Die Lenkung ist straff, und das Fahrwerk reagiert sauber. Und Federung wie auch Dämpfung lassen erahnen, dass selbst längere Strecken auf holprigen Straßen gut zu meistern sind.

Galerie: Vergleichstest Kompakt-SUVWas die Optik anlangt, hatten die Suzuki-Leute ebenfalls ein gutes Händchen. Und ein den Erlös steigerndes zudem: Gegen Aufpreis wird der Vitara mit einem farblich abgesetzten Dach ausgeliefert. Auch für Kotflügel, Kühlergrill und Lüftungsöffnungen hält Szuki Dekoratives bereit; zwei Designpakete unterstreichen wahlweise den urbanen oder den nach wie vor vorhandenen Offroad-Charakter des Japaners. Das Vitara-Interieur lässt sich gleichfalls individuell ausgestalten. Lobenswert: Die Berganfahrhilfe ist bei allen Vitara Serie.

Die Auswahl an online offerierten gebrauchten Vitara ist klein – und obendrein handelt es sich in den meisten Fällen um das Vorgängermodell. Die wenigen Exemplare, die zum Verkauf stehen, stoßen auf lebhaftes Interesse. Bei keinem anderen Modell in unserem Vergleich werden mehr Aufrufe pro Tag verzeichnet. Den ein paar Zentimeter längeren SX4 S-Cross, der im Grunde genommen auf eine vergleichbare Klientel zielt, gibt es weiterhin. Er teilt sich mit dem Vitara die Motoren und kann ebenfalls mit Front- oder Allradantrieb geordert werden.

Mini Countryman: Vorm nächsten Wachstumsschub

Rund 4,10 Meter misst der bislang längste Mini - noch. Denn die Zeichen stehen auf Wachstum: Die für Ende 2016 angekündigte nächste Generation wird 20 Zentimeter länger sein.

Galerie: Vergleichstest Kompakt-SUVDie aktuelle Variante ist die praktischste, wenn auch nicht die typischste Verkörperung der Mini-Idee. Sogar Langstrecken-Tauglichkeit kann man ihr attestieren, die ansonsten eher nicht zu den Tugenden der Marke gehört. Die vier Einzelsitze (eine Dreier-Rückbank gibt es kostenfrei als Option) sind komfortabel, und das Raumgefühl verdient die Bezeichnung generös, nicht zuletzt bedingt durch die steil aufragende Frontscheibe und das Kasten-Design. Es mangelt weder an Kopf-, Bein- noch sonstiger Bewegungsfreiheit. Bemerkenswert ist auch die Übersicht: Die dünnen A-Säulen erleichtern das Einparken genauso wie die gute Übersicht nach hinten.

Das Angebot an gebrauchten Countryman ist relativ bescheiden und der Durchschnittspreis mit fast 20.000 Euro fast so hoch wie der eines Opel Mokka, obwohl der Mini zwei Jahre länger auf dem Markt ist, als der Rüsselsheimer SUV.

 
3
21

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.