Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Vorstellung BMW 3er Coupé/Cabrio 2010

Vorstellung: BMW 3er Coupé/Cabrio 2010

Frische Note

19.01.2010

Ende 2008 peppte BMW Limousine und Touring der 3er-Reihe auf. Über ein Jahr danach bekommen auch die Edel-Derivate Coupé und Cabriolet ihr Facelift. Optisch wurde das Duo nur dezent modifiziert, technisch sind vor allem die Verbrauchsreduzierungen bei allen Antrieben und eine neue Einstiegsmotorisierung interessant.

Die Karosserie-Modifizierungen von Coupé und Cabrio betreffen Motorhaube, Frontschürze, Kühlergrill, Seitenschweller und Heckschürze. Der vordere Überhang wurde bei beiden Schönlingen um 29, der hintere um 3Millimeter verlängert. Die auch in der Seitenansicht veränderte Frontschürze signalisiert mehr Vorwärtsdrang, während zwei gegenläufig aus dem Seitenschweller heraustretende Lichtkanten zusätzliche Akzente setzen. Die dynamisch gestreckte Silhouette wird dank dieser Maßnahmen mehr betont.

Galerie: Vorstellung BMW 3er Coupé/Cabrio 2010Aufgrund einer breiter ausgeführten und dreidimensionaler wirkenden BMW-Niere bietet die neue Front von Coupé und Cabrio zudem mehr Präsenz. Die Umrahmung der Niere ist jetzt als in sich verdrehtes Chromband ausgeführt. Außerdem fällt im unteren Bereich der Front ein horizontal ausgerichteter, durchgängiger Lufteinlass auf. Er wird in den seitlichen Bereichen von in Silber durchgefärbten Blendenstäben horizontal geteilt.

Neues LED-Licht

Auch die Doppelrundscheinwerfer wurden zum Modelljahr 2010 modifiziert. So sorgt im oberen Bereich eine Akzentblende für einen konzentrierter wirkenden Blick. Zusätzlich gibt es ein optionales LED-Paket, bei dem die Leuchtringe als Licht emittierende Dioden in zwei Leistungsstufen strahlen können. Auf rund zehn Prozent ihrer Leistung gedimmt, dienen sie als Positionsleuchten, mit voller Leuchtkraft dienen sie als Tagfahrlicht.

Galerie: Vorstellung BMW 3er Coupé/Cabrio 2010Die Heckleuchten blieben weitgehend unverändert, allerdings betont ein rötlicheres Glas die charakteristischen Leuchtstäbe stärker. Überarbeitete Außenspiegel, neue Farben und neue Felgen-Designs runden das optische Maßnahmenpaket ab.

Neue Farben, neuer Motor

Auch für den Innenraum bietet BMW neue Akzente. So sind neue Leder- und Textildesigns für die Sitze im Angebot. Neue Dekorelemente und das leicht aufgewertete, serienmäßige Sportlenkrad sind weitere Feinschliff-Maßnahmen. Außerdem wurden die Fensterheber-Schalter neu positioniert sowie die Instrumentengrafik aufgefrischt.

Bei den Motoren konnte BMW in allen Fällen den Verbrauch senken, während bei einigen Antrieben die Leistung sogar leicht stieg. Völlig neu ist zudem die Einstiegsmotorisierung 318i für Coupé und Cabrio. Der Zwei-Liter-Vier-Zylinder-Benziner leistet 143 PS und beschleunigt das Coupé in 9,1, das Cabrio in 10,3 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Die jeweils maximal 210 km/h schnellen Edel-3er sollen 6,3 beziehungsweise 6,6 Liter Superbenzin verbrauchen. (mh)

Galerie: Vorstellung BMW 3er Coupé/Cabrio 2010

 
3
120

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

AutoWelten

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.