Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Vorstellung Brabus Mercedes-Benz SL

Vorstellung: Brabus Mercedes-Benz SL

Durchtrainiert

13.09.2012

Der Mercedes SL steht gleichermaßen für komfortable Eleganz wie für Sportlichkeit. Wem der Sportler aus Stuttgart noch zu träge ist, kann ihn beim Tuner Brabus in Bottrop trainieren lassen.

Der Veredler geht ans Äußere und montiert neue Frontspoiler, Aufsätze für die Seitenschweller und die Heckschürze sowie Heckspoiler und seitliche Luftauslässe für die vorderen Kotflügel. Felgen bis zu einer Größe von 20 Zoll und eine Edelstahl-Sportauspuffanlage mit vier Endrohren runden das Bild ab.

Für einen bessere Straßenlage sorgt beim SL 350 ein neues Bilstein-Fahrwerk und bei den anderen SL-Fahrzeugen mit Luftfahrwerk ein neues Elektronik-Modul, das das Fahrzeug um 25 Millimeter tiefer legt.

Fitnessprogramm

Passend zur Optik bietet Brabus auch ein motorisches Fitnessprogramm an. Der SL 500 schöpft als B50 dank geänderter Motorelektronik und höherem Ladedruck aus seinen 4,7 Liter Hubraum nun 520 PS und damit 85 PS mehr als in der Serie. Das Drehmoment liegt bei 820 Newtonmeter. Bis zu 300 km/h ist der Zweisitzer damit schnell, den Standardsprint aus dem Stand auf 100 km/h ist in 4,4 Sekunden erledigt. Preise nannte der Tuner nicht, der SL 350 kostet mindestens 78.600 Euro, der SL 500 beginnt bei 98.400 Euro. (mg/sp-x)

 
3
38

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.