Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Vorstellung Chevrolet Aveo

Vorstellung: Chevrolet Aveo

Aus Kalos wird Aveo

16.08.2007

Bislang pflegte Chevrolet die Tradition, Kompakt- und Stufenheckversion eines Modells mit jeweils eigenen Namen zu versehen. Damit ist jetzt Schluss, der neue Kleinwagen heißt nicht mehr Kalos, sondern Aveo - wie die Limousine.

Die neue fünftürige Steilhecklimousine ist mit 3,92 Metern vier Zentimeter länger als der Vorgänger. Die Front dominiert ein zweigeteilter Kühlergrill, der auch in weiteren kommenden Modellen als Erkennungszeichen der Marke zum Einsatz kommen soll. Flankiert wird er von großen geschwungenen Scheinwerfern in Klarglas-Optik.

Galerie: Vorstellung Chevrolet AveoFür den Antrieb stehen ein neuer 1,2-Liter-Ottomotor mit 84 PS sowie eine überarbeitete Version des 1,4-Liter-Benziners zur Wahl, der nun 98 PS leistet. Die Markteinführung Drei- und Fünftürers ist gegen Ende Frühjahr 2008 geplant. Kurz darauf folgt auch der Nachfolger der Stufenheckversion.

Die Preise für den modern gezeichneten Kleinwagen hat die GM-Tochter noch nicht bekannt gegeben. Das aktuelle Modell kostet als Dreitürer knapp unter 9.500 Euro, auch die Neuauflage wird wohl unter der 10.000-Euro-Marke positioniert sein. Der Aufpreis für den Fünftürer liegt bei circa 1.000 Euro.

 
5
39

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.