Auto-Salon Genf 2012
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Vorstellung: Chevrolet Cruze Station Wagon

Vorstellung: Chevrolet Cruze Station Wagon

Kompakt-Kombi

09.02.2012

Ein Kombi ergänzt ab dem Sommer das Karosserieprogramm des Chevrolet Cruze. Premiere feiert die neue Variante mit dem Beinamen Station Wagon auf dem Genfer Salon (8. bis 18. März). 



Der kompakte Kombi ist 4,68 Meter lang und bietet ein Ladevolumen von 500 Litern. Bei umgeklappter Rückbank stehen 1.500 Liter zur Verfügung. Damit orientiert er sich eng am Opel Astra Sports Tourer, mit dem er sich auch die technische Plattform teilt. 



Parallel zur Einführung des Kombis führt Chevrolet eine Modellpflege durch, die auch Stufenheck- und Fließhecklimousine zu Gute kommen. Neben Änderungen am Scheinwerferdesign um im Innenraum gibt es neue Motoren. Erstmals ist dann ein 1,4-Liter-Turbobenziner mit 150 PS zu haben, auf Dieselseite ergänzt ein 1,7-Liter-Motor mit 130 PS das Programm. Unverändert bleiben die beiden Basisbenziner mit 1,6 und 1,8 Litern Hubraum sowie der 2,0-Liter-Diesel, die ein Leistungsband von 124 PS bis 163 PS abdecken. 



Wettbewerbsfähig

Die Preise für den Chevrolet Cruze Station Wagon dürften bei rund 16.500 Euro starten. Zu den Wettbewerbern gehören neben dem Opel Astra Sports Tourer (ab 18.090 Euro) unter anderem Ford Focus Turnier (ab 18.650 Euro) und Skoda Octavia Combi (ab 16.340 Euro). (mg/sp-x)

 
4
79

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.