Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Vorstellung Citroën C5

Vorstellung: Citroën C5

C6 im Blut

25.10.2007

Citroën-Automobile galten in den Sechziger Jahren fast schon als Synonym für atemberaubendes Fahrzeug-Design. In den letzten Jahrzehnten vernachlässigten die Franzosen ihre eigentliche Domäne jedoch so stark, dass die Doppelwinkel-Fangemeinde schrumpfte. Mit dem C4 und dem C6 kehrten die Franzosen zu alten Tugenden zurück. Ab Frühjahr 2008 kommt die vielleicht eleganteste und attraktivste Modellreihe der Mittelklasse auf den Markt: der neue Citroën C5 als Limousine und als Kombi.

Der neue C5 ist gewachsen. Sein schickes Blechkleid erstreckt sich auf 4,78 Meter Länge und stattliche 1,86 Meter Breite (altes Modell 4,75 und 1,78 Meter). In der Höhe ist die Limousine etwas geschrumpft. Um zwei Zentimeter duckt sich die coupéartige Silhouette nun auf nur noch 1,45 Meter und greift dabei mit der Dachlinie und der konvex geformten Heckscheibe die Formensprache des C6 auf.

Galerie: Vorstellung Citroën C5Die Kombiversion überragt die Stufenheck-Version um fünf Zentimeter. In der Höhe überbietet der Großraumfrachter sein Pendant um drei Zentimeter. Die Rückleuchten (teils in LED-Tecnik) sind nun auch beim Kombi waagerecht und nicht mehr senkrecht, wie noch beim alten Modell. Auffälliges Merkmal der markanten Kombi-Seitenlinie ist die an der C-Säule abrupt endende Chromleiste. Ein nettes Detail.

Der Radstand beträgt jeweils 2,82 Meter und liegt damit fast auf dem Niveau des 4,93 Meter langen Audi A6 (Radstand 2,84 Meter). Dementsprechend üppig dürfte das Innenraumangebot ausfallen. Zudem fehlt hinten der bei vielen Fahrzeugen störend wirkende Mitteltunnel für den Heck- oder Allradantrieb.

Das Interieur

Galerie: Vorstellung Citroën C5Auf den ersten Blick wirkt das Interieur sehr wertig. Erstmals offeriert Citroën zwei Sitzvarianten im C5. Je nach Ausstattung gibt es entweder komfortorientierte Fauteuils (Linie Harmonie) oder sportlich straffe Sitzmöbel (Linie Caractère), auf Wunsch mit elektrischer Verstellung und Massagefunktion im Lendenbereich. Mittlerweile fast schon Citroën-typisch ist die feststehende Lenkradnabe mit zahlreichen Funktionstasten. Vorteil dieser extravaganten Lösung: Der Airbag kann sich in jeder Lenkradposition optimal entfalten, da er im Ernstfall nicht „falsch herum“ aus dem Pralltopf schnellen müsste. In heutiger Zeit eher ungewöhnlich ist die Vielzahl von Bedientasten auf der überfrachteten Mittelkonsole. Ein Dreh-Drück-Bedienknopf nach Art des MMI von Audi oder BMWs I-Drive würde viele Knöpfe überflüssig machen und eine passende, minimalistische Ausstrahlung bewirken. Eine elektronische Festestellbremse gibt es für alle Modelle in Kombination mit der „Hydractive 3 Plus“ genannten hydropneumatischen Federung.

Der Komfortaspekt

Citroën ist, vor allem bei Fahrzeugen ab der Mittelklasse, bekannt für die komfortbetonte Gangart. Entsprechend der Firmenphilosophie gibt es den C5 natürlich wieder mit Hydropneumatik-Fahrwerk (Hydractive 3 Plus). Nicht nur ausgewiesene Komfortfetischisten sollten dieses High-Tech-Feature in Betracht ziehen. Die elektronisch geregelte Federung schaltet im Automatikmodus je nach Fahrweise und Oberflächenbeschaffenheit der Straße zwischen betont gemütlich bis hin zu sportlich, ohne Zutun des Fahrers. Wer will, kann auf Tastendruck auch vorwählen. Noch immer lässt sich die Bodenfreiheit in sekundenschnelle bedarfsgerecht anpassen und selbst bei voller Zuladung erstarrt das Fahrzeugniveau auf Wunschhöhe. In der Grundausstattung verfügt der C5 über ein Stahlfahrwerk, das laut Citroën, kostenbewusste Fuhrparkmanager überzeugen soll.

Galerie: Vorstellung Citroën C5Ein wichtiger Punkt in der Entwicklung des neuen C5 galt der Fahrgeräuschminimierung. So gibt es den C5 je nach Ausstattung serienmäßig mit geräuschdämmenden Verbundscheiben auch an den Seiten und schallschluckenden Materialien an Motorhaube, Spritzwand und Lufteinlass sowie einem verstärkten Dachhimmel für weniger Windgeräusche.

In Sachen Sicherheit geht der C5 neue Citroën-Wege. Im Falle eines Unfalls entkoppelt sich das Pedalwerk komplett und soll somit das Verletzungsrisiko für Füße und Beine erheblich minimieren. Das Sicherheitspaket runden sieben serienmäßig und zwei optional erhältliche Airbags ab. Die elektronischen Helfer ESP, ABS etc. braucht man in dieser Fahrzeugklasse nicht mehr gesondert erwähnen. Eher schon die mindestens 304 Millimeter großen, innenbelüftete Bremsscheiben an der Vorderachse. Sie sollen die kleineren Motorvarianten sicher zum Stehen bringen. Für die PS-starken Sechszylinder-Modelle stehen mit 330 Millimeter ungewöhnlich große, ebenfalls innenbelüftete Scheibenbremsen an der Vorderachse zur Verfügung.

Extras aus der Oberklasse

Galerie: Vorstellung Citroën C5Serienmäßig verfügen alle C5 über eine Geschwindigkeitsregelanlage mit Tempobegrenzer-Funktion. Zur Erleichterung des Einparkvorgangs gibt es einen Parklückendetektor, der die angepeilte Parklücke (an der man vorbeifährt) vermisst und dann meldet, ob der Einparkvorgang grundsätzlich gelingen könnte. Konsequenter wäre es allerdings, keine halben Sachen zu machen, sondern eine echte Einparkautomatik nach Art des VW Touran anzubieten. Mitlenkende Scheinwerfer gibt es bei Citroën schon seit Jahrzehnten, im C5 sind diese mit leuchtstarken Bi-Xenonlampen kombiniert. Das neueste Navigationssystem verfügt neben einem sieben Zoll Monitor und integrierter Telefonfunktion unter anderem über eine zehn Gigabyte große Festplatte zum Speichern von Audio-Dateien.

Das Motorenangebot ist bewährt

Kein wirkliches Highlight gibt es im C5-Motorenprogramm: Zu Beginn stehen die drei Benziner 1.8, 2.0 und 3.0 mit einem Leistungsspektrum von 125 bis 211 PS zur Verfügung, sowie vier Dieselaggregate. Diese leisten 109, 136, 170 und 204-HDI PS und können mit Schalt- respektive Automatikgetriebe kombiniert werden.

Die Preise und nähere Angaben zu den technischen Daten für die neuen C5-Modelle werden erst in einigen Wochen bekanntgegeben. (mb)

 
5
51

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.