Drucken Weiterempfehlen  
 
Drucken Weiterempfehlen  
Galerie: Vorstellung Citroën DS3

Vorstellung: Citroën DS3

Herzensbrecher

26.08.2009

Emotionen waren bei Citroën immer schon ein Thema. In den 1990er Jahren wurde dieser Wert zwar sträflich vernachlässigt. Doch besinnt sich Citroën seit einiger Zeit wieder stärker auf alte Tugenden und schärft bei einigen Modelle die emotionalen Momente. Neuer Höhepunkt wird der DS3 sein, ein Nobel-Ableger des kommenden C3, der als direkter Konkurrent von Alfa Mito und Mini antreten wird.

Seit gut sieben Jahren baut Citroën den C3. Für die nun anstehende IAA haben die Franzosen die völlig neue Generation des Kleinwagens im Premierengepäck. Und wie schon bei der ersten Generation, so wird auch der neue C3 ein Schwestermodell bekommen. Doch statt des bisherigen C2 stellen die Franzosen ihrem Polo-Kontrahenten mit dem DS3 nunmehr eine Edel-Version zur Seite.

Galerie: Vorstellung Citroën DS3Der DS3 zeichnet sich durch ein expressives und eigenständiges Design aus. Ausgeprägte Rundungen, starke Linien und diverse Individualisierungsmaßnahmen machen ihn zu einem Charakterdarsteller. Recht originelle Design-Lösungen sind das über der Fensterlinie schwebende Dach oder die Haifischflosse, die an der B-Säule aus der Gürtellinie herausragt. An den seitlichen Schlitzen der Frontschürze setzen LED-Tagfahrleuchten auffällige Akzente. Citroën bietet für den DS3 zudem eine Vielzahl an farblichen Gestaltungsmöglichkeiten. Die Farben von Dach, Wagenkörper, Außenspiegelgehäuse und Räder kann der Kunde unterschiedlich wählen und kombinieren.

Mit Flair

Galerie: Vorstellung Citroën DS3Auch innen hebt sich der DS3 von den meist von Sparzwängen geprägten Kleinwagen-Interieurs wohltuend ab. Drei schicke, konische Rundinstrumente, eine niedrige Sitzposition, gut konturierte Sitze und ein kleines, unten abgeflachtes Lenkrad sollen sportliches Flair vermitteln. Aufgehübscht wird der Innenraum durch zum Teil ungewöhnliche und schicke Materialien sowie Hochglanzflächen und Chromakzente.

Insgesamt soll der DS3 in seiner Basisversion ein bereits gehobenes Ausstattungsniveau bieten. Bis auf den Tempomaten werden allerdings noch keine Details verraten.  Ansonsten kündigt Citroën ein optionales, hochwertiges Audio-System an, das MP3-Dateien verdauen kann und über eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung verfügt. Ebenfalls optional ist ein vollintegriertes Navisystem mit Farbdisplay. Neben der Komfort- ist auch die Sicherheitsausstattung üppig. ABS, ESP, ein elektronischer Bremskraftverteiler und sechs Airbags gehören zum Serienumfang.

Galerie: Vorstellung Citroën DS3Alltagstauglich und sportlich

Trotz viel Design und Chi-Chi soll der DS3 ein durchweg alltagstauglicher Wagen sein. Bei nur 3,95 Meter Länge verspricht Citroën einen vollwertigen Fünfsitzer. Neben diversen praktischen Ablagen und Staufächern gibt es zudem einen 285 Liter großen Kofferraum, der sich dank der im Verhältnis 60 zu 40 umklappbaren leicht erweitern lässt.

Schließlich verspricht Citroën für den DS3 ein betont agiles Fahrverhalten mit straffem Fahrwerk und direkter Lenkung. Dem Fahrer soll der kleine Flitzer eine ziemlich gute Vorstellung davon vermitteln, was unter ihm auf der Straße passiert. Trotz einer betont kurvenwilligen Auslegung soll der Wagen insgesamt sehr gutmütig reagieren.

Galerie: Vorstellung Citroën DS3Zum Start fünf Motoren

Starten wird der DS3 Anfang 2010 mit zunächst fünf Motoren. Die beiden Diesel leisten 90 beziehungsweise 110 PS. Bei den Benzinmotoren gibt es die Leistungsstufen 95, 120 und 150 PS. Über den Preis macht Citroën derzeit noch keine Angaben. Doch sehr wahrscheinlich dürfte das Basismodell mit 95-PS-Benziner zwischen 14.000 und 15.000 Euro kosten. (mh)

Galerie: Vorstellung Citroën DS3

 
4
82

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.