Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Vorstellung Dacia Dokker

Vorstellung: Dacia Dokker

Größenwahn

22.05.2012

Kurz nach Vorstellung des Mini-Van Lodgy hat Dacia auf der Auto Expo in Casablanca (18. bis 27. Mai 2012) seine fünfte Modellreihe präsentiert. Der Hochdachkombi Dokker geht Ende Juni 2012 zunächst in Marokko an den Start, noch in diesem Jahr soll er nach Europa kommen. Punkten soll der Kleintransporter als Raumwunder.  

Das Dacia für seinen Hochdachkombi Dokker auf die Kangoo-Plattform des Mutterkonzerns Renault zurückgreift, liegt auf der Hand. Doch spricht man bei Dacia von einer kompletten Neuentwicklung die auf dem Logan basiert. So kommt es, dass auch der Dokker im marokkanischen Tanger gefertigt wird.

Sicher ist aber, dass sich der Dokker, – der Name leitet sich von "Dockworker", also Hafenarbeiter ab –  zu einem harten Konkurrenten des Renault entwickeln wird: Dacia will mit hoher Variabilität und besonders viel Platz im Innenraum punkten und einen der größten Frachträume im Segment bieten. Und das alles zu einem voraussichtlich äußerst günstigen Preis. Der Dokker dürfte deutlich unter dem ebenfalls in Marokko gefertigten Lodgy positioniert sein; den Van gibt es ab 9.990 Euro. Für den Renault Kangoo müssen mindestens 15.190 Euro bezahlt werden.

Noch 2012 in Europa

Dacia wird den Dokker in einer Nutzfahrzeugversion und in einer fünfsitzigen Pkw-Variante anbieten, wahlweise mit einer oder zwei Schiebetüren. Welche Motoren den Kleintransporter antreiben, ist noch nicht bekannt. Mit Sicherheit aber kommen die beiden unter anderem aus dem Lodgy bekannten 1,5-Liter-Vierzylinder-Diesel mit 90 und 107 PS zum Einsatz, außerdem dürfte es den 1.6er-Benziner (85 und 115 PS) geben.  

 
3
69

Pariser Autosalon 2014

Wir werfen einen Blick auf die Neuheiten vom Auto Salon in Paris.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

AutoScout24-TV
Studie: Google Auto

Frage der Woche

E-Smart im Dauertest

Wie lebt es sich mit einem Elektroauto?

AutoWelten

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.