Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Vorstellung: Daihatsu Terios Facelift

Vorstellung: Daihatsu Terios Facelift

Weniger Durst

27.03.2009

1Auf der AMI in Leipzig (28.03 - 05.04.2009) zeigt Daihatsu die überarbeitete Version des Mini-SUV Terios. Dank aerodynamischer Optimierungen ist der Japaner um fast zehn Prozent sparsamer geworden.

Wie gehabt bietet Daihatsu das 4,10 Meter lange Mini-SUV Terios mit nur einem Motor an. Der 105 PS starke 1,5-Liter-Benziner braucht allerdings nach dem Facelift 0,8 Liter Kraftstoff weniger je 100 Kilometer und kommt in Kombination mit einem manuellen Fünf-Gang-Getriebe auf einen Durchschnittskonsum von jetzt 7,2 Litern. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 169 Gramm je Kilometer.

Elektrische Servolenkung

Gründe für die Verbrauchssenkung sind unter anderem die Reduzierung  der Reibungsverluste im Antriebsstrang, eine neue elektrische Servolenkung und die strömungsgünstigere Gestaltung von Front- und Heckpartie. Letztere Optimierungen ging mit einer optischen Aufwertung der Karosserie einher.

So ist der überarbeitete Terios an einem größeren Kühlergrill, einer neuen Frontschürze mit eingefassten Nebelleuchten und modifizierten Klarglas-Rückleuchten zu erkennen. Außerdem gibt es neue, serienmäßige 16-Zoll-Aluräder.

Vorstellung Daihatsu Terios FaceliftRadio und Klima serienmäßig

Grundlegend aufgehübscht wurde auch der Innenraum des Mini-SUV: Die eher sportlichen, tief in Röhren liegenden Rundinstrumente wichen einem herkömmlichen Armaturenträger, der besser zur robusten Optik des Terios passt. Hinzugekommen sind die Bedientasten am Lenkrad. Neue Materialien an der Mittelkonsole sollen einen  hochwertigeren Eindruck vermitteln. Ab sofort ist jeder Terios serienmäßig mit einem CD-Radio inklusive Aux-Anschluss sowie einer Klimaanlage ausgerüstet.

Wie gehabt ist der Terios wahlweise als Fronttriebler oder mit Allradantrieb erhältlich und jeweils in zwei Ausstattungsvarianten. Für den 2WD liegt der Einstiegspreis bei 16.490 Euro. Der Aufschlag von 1.500 Euro gegenüber dem aktuellen Modell lässt sich vor allem durch die jetzt serienmäßige Klimaanlage rechtfertigen. Diese stand vorher mit 1.400 Euro auf der Rechnung. Für die Allrad-Modelle gibt es zukünftig sogar eine zuvor nicht einmal gegen Aufpreis erhältliche Klimaautomatik. Für 1.380 Euro hat Daihatsu nach wie vor sein Vier-Stufen-Automatikgetriebe im Programm. (mg)

 
4
135

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.