Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Vorstellung Daihatsu Trevis

Vorstellung: Daihatsu Trevis

Der Mini-Mini

25.08.2006

Das für den neuen Daihatsu Trevis der Mini als Vorlage gedient hat, ist kaum zu übersehen. Runde Formen, kurze Überhänge und knuffiges Design. Und auch die Zielgruppe ist eindeutig: Schließlich spricht Daihatsu selbst vom “Frauenversteher in trendigem Retro-Design”.

Rund 1.200 mal soll, so der Hersteller, die vornehmlich weibliche Kundschaft dieses Jahr noch zuschlagen. Nächstes Jahr will man in Deutschland gar 3.000 Trevis verkaufen. Angesichts des ansprechenden Designs stehen die Chancen für die schicke Alternative zum Cuore nicht schlecht.

Der Trevis, der ab Mitte September bei den Händlern steht, sieht aus wie ein auf 3,40 Meter geschrumpfter Mini. Runde Scheinwerfer, kurze Überhänge, viel Chrom und ein „knuffiges“ Äußeres erinnern sehr an den Münchner Liebling.

Praktischer Städter

Galerie: Vorstellung Daihatsu TrevisMit bis zu 420 Liter Gepäckraum bei umgeklappter Rückbank eignet sich der Trevis für den Wocheneinkauf. Auch im schlichten - aber nicht unschönen - Innenraum gibt es zahlreiche Ablagen und Staufächer. Ein Wendekreis von nur 8,8 Metern adelt den Trevis endgültig zum perfekten Stadtauto.

Unter der Haube des Daihatsu steckt ein 1,0-Liter-Dreizylinder. Seine 58 PS sollten ausreichen, denn immerhin nur 790 Kilogramm schweren Trevis zu bewegen. Nach 12,2 Sekunden soll die Tachonadel die 100 km/h Marke streifen. Den Durchschnittsverbrauch ist mit 4,8 Litern Normalbenzin angegeben.

Galerie: Vorstellung Daihatsu TrevisWen man sich nicht die Mühe machen will, selber zu schalten (Serie ist ein manuelles Fünfgang-Getriebe), kann gegen 970 Euro Zuzahlung eine Vierstufen-Automatik geordert werden. Allerdings sinkt dann die Höchstgeschwindigkeit um 10 km/h auf nur noch Tempo 150.

Einer mit allem

Zu haben ist der Trevis ab 10.990 Euro. Die nahezu komplette Serienausstattung umfasst Klimaanlage, Leichtmetallräder, Servolenkung, CD-Radio-Kombination, elektrische Fensterheber rundum sowie elektrisch einstellbare Außenspiegel und Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung.

Wer auf die Extras Klimaanlage, Alu-Räder und Radio verzichten kann, spart mit der Edition Trevis Junior noch mal 1.000 Euro. Fahrer- und Beifahrerairbag und ABS gehören bei beiden zum Standard. Ein elektronisches Stabilitätsprogramm ist nicht erhältlich. (mg)

Galerie: Vorstellung Daihatsu Trevis

 
5
20

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.