Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Vorstellung Ford Mustang 50th Anniversary

Vorstellung: Ford Mustang 50th Anniversary

Knackige 50

17.04.2014

Für viele Menschen sind 50 Jahre ein kritisches Alter, denn spätestens mit dem Übersteigen dieser Hürde gilt man als alt. Anders beim Ford Mustang, der 1964 das Licht der Welt erblickte und also 2014 parallel mit der Markteinführung einer komplett neuen Generation seinen 50igsten feiern darf. Als Sondermodell 1964 präsentiert er sich fitter denn je.

Alternativ zu der Retro-Lackierung in schickem Weiß wird es den auf 1.964 Exemplare limitierten Sonder-Mustang auch in einem speziellen Blau geben. Andere äußere Merkmale sind ein spezieller Chromschmuck, der zum Beispiel auch die Rückleuchten einfasst und damit dem eigentlich modernen Erscheinungsbild des neuen Mustang einen besonderen Retro-Touch verleiht. Das ausschließlich als GT Fastback angebotene Sondermodell verfügt zudem in den Flanken über Dreicksfenster in spezieller Lamellenausführung und zentral im Heck über ein auffälliges 50-Jahre-Logo

.

Galerie: Vorstellung Ford Mustang 50th AnniversaryNeben einigen äußeren Verfeinerungen gibt es auch einen speziellen Innenraumtrimm. Dieser beinhaltet unter anderem eine Plakette, die anzeigt, um welchen der 1.964 durchnummerierten Exemplare es sich jeweils handelt. Ein spezielles Lederlenkrad und Ledersitzbezüge mit extrafeinen Kaschmir-Nähten sorgen für feines Ambiente. Diese Materialkombination findet sich unter anderem auch auf Armaturenbrett, Mittelarmlehne und in den Türen wieder.

Satte V8-Power

Abgesehen von seinen feinen Retro-Akzenten ist der 50th Anniversary, der serienmäßig mit Performance-Paket bestückt ist, ein beinharter Sportwagen. Unter seiner langen Motorhaube arbeitet ein klassischer 5,0-Liter-V8, der dem Coupé mit seinen 426 PS und 530 Newtonmetern ordentlich Beine machen dürfte. Außerdem steht das Sondermodell auf 19-Zöllern mit Pirelli-Mischbereifung und verfügt über Sechskolben-Brembo-Stopper. Zudem helfen dem Hecktriebler ein mechanisches Sperrdifferenzial an der Hinterachse, und für die Version mit der optionalen manuellen Sechs-Gang-Schaltung, ein Torsen-Differenzial, die Kraft optimal auf die Straße zu bringen.  

Allerdings auf amerikanische Straßen, denn der 50th Anniversary ist nicht für den deutschen Markt vorgesehen. Aber hier wird es gewiss Importeure geben, die auch einige 1964 nach Deutschland bringen. Zum Sommer 2014 startet der neue Mustang offiziell in den amerikanischen Markt. Vermutlich noch 2015 wird das Kultauto auch in Deutschland offiziell von Ford angeboten. Dann unter anderem mit aufgeladenem Vierzylinder-Benziner.

 
5
81

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

AutoWelten

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.