Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Vorstellung G-Power BMW M6

Vorstellung: G-Power BMW M6

Teures Spielzeug

14.03.2013

Die Tuner von G-Power haben sich das BMW M6 Coupé vorgenommen. Der Eingriff umfasst eine Leistungsspritze für den bereits ab Werk nicht zurückhaltenden Bayern.

Galerie: Vorstellung G-Power BMW M6Der Achtzylinder-Motor verfügt nach dem Eingriff über 80 PS mehr und kommt so auf 640 PS. Damit gelingt der Standardsprint von 0 auf 100 in 3,8 Sekunden. Erst bei 340 km/h stößt das Coupé an seine Grenzen.

Neben der Leistungssteigerung bietet G-Power auch einen 21-Zoll-Schmiederadsatz, ein Gewindefahrwerk sowie eine Keramik-Bremsanlage an. Für die passende akustische Untermalung sorgt der Endschalldämpfer aus Titan. Dieser macht den BMW M6 F13 gleichzeitig auch 12 Kilogramm leichter.

Kostspielig

Galerie: Vorstellung G-Power BMW M6Für diese Spielereien muss man jedoch tief in die Tasche greifen: Die Bremsanlage kostet 17.200 Euro, das Gewindefahrwerk knapp 2.600 Euro und der neuen Radsatz 10.000 Euro. Für den Endschalldämpfer aus Titan werden 7.100 Euro fällig und wer die Leistungssteigerung möchte, sollte rund 6.000 Euro übrig haben. Die Voraussetzung dafür ist natürlich, dass man ein BMW M6 Coupé sein Eigen nennt. Dieses kostet mindestens 131.400 Euro. (mg/sp-x)

 
4
75

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.