Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Vorstellung: Hyundai i30 und i40 Facelift

Vorstellung: Hyundai i30 und i40 Facelift

Es darf ein bisschen mehr sein

11.12.2014

Hyundai-Designchef Thomas Bürkle muss eigentlich gar nicht extra drauf hinweisen. Man sieht auch so gleich, dass vor allem beim Familiengesicht des Kompaktmodells i30 und des Mittelklasse-Fahrzeugs i40 nachgeschärft wurde. Der für Hyundai so wichtige Hexagonal-Grill wirkt jetzt dank chromglänzender Horizontalstreben etwas markanter. Unterm Strich gelang den Kreativen aber ein guter Kompromiss. Beide Modelle wirken moderner, ohne die bald abgelösten Modelle alt aussehen zu lassen. Was ja nicht ganz unwichtig für die Kundenzufriedenheit ist.

Vor allem die PS-Fans unter den i30-Interessenten könnten jetzt aber noch ein wenig zufriedener sein. Der Hersteller pflanzt nämlich den bisher aus dem Veloster Turbo bekannten 1,6-Liter (186 PS) in den Kompakten. Begleitet wird die Performance-Ausgabe von einem dezenten Sporttrimm mit rot lackierten Elementen im Bereich der Stoßfänger, roten Ziernähten innen und einer zweiflutigen Auspuffanlage. Ebenfalls neu ist die mit 87 Kilogramm recht leicht geratene 1,4-Liter-Ottomaschine mit 100 PS und einem Verbrauch von 5,6 Litern je 100 Kilometer (129 g CO2/km).

Neben der Umstellung sämtlicher Triebwerke auf Euro 6 (inklusive aller Diesel) gibt es jetzt ein siebenstufiges Doppelkupplungsgetriebe, das sowohl i30 als auch i40 nutzen werden. Erfreulich für Langstreckennutzer: Es wird sogar mit den Selbstzündern kombinierbar sein – bei vielen Brot-und-Butter-Marken beleibte keine Selbstverständlichkeit.

Weitgehend unberührt blieben die Aggregate im i40. So wurde beispielsweise die Leistung des Zweiliters zwar leicht auf 166 PS (ehemals 177 PS) reduziert, dafür aber der Drehmomentverlauf optimiert. Optimiert wurde auch das Fahrwerk der Mittelklasse, das auf Wunsch künftig über eine variable Dämpfung an der Hinterachse verfügt.

Zu lieferbaren Assistenten beim i40 gehört demnächst unter anderem eine kamerabasierte Verkehrszeichen-Erkennung. Auch beim i30 findet sich Neues in der Ausstattungsliste: Mit dem modifizierten Modell halten belüftete Sitze Einzug in die Kompaktklasse, die damit einen Hauch von Luxus aus höheren Segmenten in erschwingliche Sphären bringen will. Zu den Preisen schweigen sich die Marketingleute bisher aus. Aber mehr als eine leichte Anpassung nach oben wird angesichts des harten Wettbewerbs in diesen Klassen wohl kaum möglich sein.

 
4
128

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

AutoWelten

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.