IAA 2011
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Vorstellung Lamborghini Gallardo LP 570-4 Super Trofeo Stradale

Vorstellung: Lamborghini Gallardo LP 570-4 Super Trofeo Stradale

Fit for Fun

30.09.2011

Für Leichtbau-Fans bot Lamborghinis IAA-Auftritt gleich zwei besondere Leckerlies: Neben der Ankündigung, die Genf-Studie Sesto Senso in Kleinstserie aufzulegen, brachte Lambo-Chef Stephan Winkelmann außerdem noch einen besonders leichten Gallardo mit: Die Super Trofeo Stradale genannte Version soll vor allem Käufer mit Motorsport-Ambitionen ansprechen, die am liebsten auf eigener Achse mit ihrer Rennsemmel zum Motodrom fahren.

Das neue Top-Modell der Gallardo-Baureihe ist von den Motorsport-Fahrzeugen der markeneigenen Blancpain Super Trofeo inspiriert. So wurden von den Wettbewerbsversionen der manuell verstellbare Heckflügel und die komplett abnehmbare Karbon-Motorhaube übernommen. Und auch generell setzt der Supersportwagen auf Gewichtsersparnis durch Karbon- und Aluteile. Gegenüber dem normalen Gallardo bringt die Trofeo-Version noch einmal 70 Kilogramm weniger auf die Waage. Das Gewicht soll bei nur noch 1.340 Kilogramm liegen.

Für den Antrieb kommt die 570 PS starke Variante des 5,2-Liter-V10-Benziners zum Einsatz, so dass das Leistungsgewicht bei 2,35 Kilogramm pro PS liegt. Wie die „4“ in der Modellbezeichnung andeutet, überträgt der rasante Italiener seine 540 Newtonmeter auf alle vier Räder.

Leichter, aber nicht schneller

Galerie: Vorstellung Lamborghini Gallardo LP 570-4 Super Trofeo StradaleIn Verbindung mit der Sechs-Gang-Automatik endet der Spurt von null auf 100 km/h nach nur 3,4 Sekunden, Tempo 200 ist nach 10,4 Sekunden erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 320 km/h. Zwar kann sich der Super Trofeo trotz seiner deutlichen Gewichtsreduzierung bei den Fahrleistungen nicht vom „normalen“ LP-570 distanzieren, doch dürfte er dank der verbesserten Handling-Eigenschaften auf Rennstrecken dennoch spür- und messbare Vorteile bieten.

Äußerlich gibt sich die neue Variante an einer wahlweise roten, weißen oder grauen Lackierung und schwarzen Felgen zu erkennen. Seitenschweller, Außenspiegel und Heckdiffusor sind aus hochglänzend lackiertem Karbon. Innen gibt es Alcantara-Sitze mit roten Nähten sowie zahlreiche Zierteile aus Karbon. Die Preise sind noch nicht bekannt, das bisherige Gallardo-Top-Modell LP 570-4 Superleggera, ebenfalls mit Leichtbau und dem starken Motor gesegnet, kostet 208.726 Euro. (mh/sp-x)

 
5
83

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.