Cabrio-Special 2011
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Vorstellung Lexus IS 250 C

Vorstellung: Lexus IS 250 C

IS offen

28.10.2008

Seit Ende 2005 bietet Lexus die zweite Generation seiner Mittelklasse-Limousine IS in Deutschland an. Erst vor wenigen Monaten wurde die Baureihe um die Sport-Version IS-F erweitert. Als drittes folgt im Sommer 2009 mit dem soeben vorgestellten Klappdach-Cabrio 250 C die nächste Spaß-Variante auf IS-Basis.

Dem allgemeinen Trend im Autobau folgend setzt auch Lexus beim IS auf ein vollelektrisches Metall-Klappdach. Der variable Helm ist dreiteilig und ermöglicht dank dieser Stückelung eine noch halbwegs elegante Linie. Doch wie in diesem Segment üblich, kann auch Lexus die grundlegenden gestalterischen Kompromisse einer solchen Konstruktion nicht ganz kaschieren. So ist beim IS-C das Heck etwas pummelig, die Frontscheibe zu lang und flach und verläuft das Dach eben nicht perfekt coupéhaft. Designtechnisch bleibt das Stoffdach weiterhin unschlagbar.

Dafür bietet ein Metalldach mehr Komfort und eine höhere Steifigkeit der Karosserie. Im Fall des IS-C lässt es sich über einen Knopf in der Mittelkonsole öffnen und schließen. Der vollautomatische Vorgang soll, geschmeidig und lautlos, lediglich 20 Sekunden dauern. Hut ab! Ganz ohne Zutun faltet sich das Dach im Kofferraum sauber zusammen. Selbstredend verkleinert sich im Offen-Modus das Platzangebot im Heck, doch soll laut Lexus für das Wochenendausflugs-Gepäck noch ausreichend Raum vorhanden sein.

Bekannter V6

Galerie: Vorstellung Lexus IS 250 CAls Antrieb kündigt Lexus vorläufig nur den bereits aus der Limousine bekannten 2,5-Liter-V6-Benziner in Kombination mit einer Sechsgang-Automatik an. Das überaus seidige und laufruhige Aggregat passt akustisch sehr gut zu einem offenen Fahrzeug. Auch bei den Fahrleistungen wird der 208-PS-Motor gehobenen Ansprüchen gerecht. Angaben zur Performance macht Lexus noch nicht. Doch dürfte das IS-Cabrio den 100-km/h-Sprint in rund neun Sekunden absolvieren, die Höchstgeschwindigkeit sollte bei über 220 km/h liegen und sich der Verbrauch bei etwa zehn Litern einpendeln.

Über weitere Motorisierungen macht Lexus derzeit noch keine Angaben. Doch ist es denkbar, dass neben einer Dieselversion auch der Fünfliter-V8 des IS-F für das Cabriolet angeboten wird. Letzterer würde den offenen Lexus in gut fünf Sekunden die 100-km/h-Marke katapultieren und bis zu 270 km/h schnell machen.

Weiterhin agil

Galerie: Vorstellung Lexus IS 250 CDer heckgetriebene IS ist dank seiner aufwendigen Fahrwerkskonstruktion ein bemerkenswert agiles Fahrzeug mit einem zudem hohen aktiven Sicherheitsniveau. Dynamik und Komfort sollen auch beim Cabriolet dank umfangreicher Fahrwerksänderungen weiterhin hoch sein. Die Japaner versprechen zudem eine hohe Torsionssteifigkeit der nach oben offenen Karosserie und damit einhergehend ein geringes Geräusch- und Vibrationsaufkommen.

Der Innenraum des Cabriolets ist nahezu identisch mit dem der Limousine. Doch wurde das Kombiinstrument hinsichtlich der Ablesbarkeit im Offenmodus verbessert. Zusätzlich wurden Klima- wie Audioanlage an die besonderen Anforderungen bei Offenfahrten angepasst.

Crash-optimiert

Galerie: Vorstellung Lexus IS 250 CDer Einstieg in den Fond des zweitürigen IS-C soll sich dank der langen Türen und einer Easy-Entry-Funktion der Vordersitze bequem gestalten. Die beiden Einzelsitze der Rückbank sind durch eine Mittelkonsole getrennt. Das hohe passive Sicherheitsniveau soll dank größerer Seitenairbags und verbessertem Seitenaufprallschutz den Bedürfnissen einer Offenkonstruktion gerechter werden. Beim noch anstehenden EuroNCAP-Crashtest erwartet Lexus ein Fünfsterne-Ergebnis.

Bis zu diesem Crash und zur Markteinführung in Deutschland wird noch einige Zeit vergehen. Offiziell wird das neue IS-Cabriolet erst im Sommer 2009 starten. Zu den Preisen macht Lexus noch keine Angaben. Unser Preistipp: knapp über 40.000 Euro. (mh)

Galerie: Vorstellung Lexus IS 250 C

 
5
209

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.