Auto Salon Genf 2013
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Vorstellung Maserati Gran Turismo MC Stradale

Vorstellung: Maserati Gran Turismo MC Stradale

Forza für vier

28.02.2013

Maserati legt eine viersitzige Version seines Gran-Turismo-Topmodells MC Stradale auf. Durch die aus den anderen Sportwagen der Baureihe bekannte hintere Sitzbank verdoppelt die rennstreckenoptimierte Leichtbau-Ausführung die Zahl der möglichen Insassen.

Unverändert bleibt der 4,7-Liter-Achtzylinder mit 460 PS, der weiterhin eine Höchstgeschwindigkeit von 303 km/h erlaubt. Ebenso erhalten bleibt das betont sportliche Karosserie-Styling des MC Stradale-Zweisitzers. Preise für den auf dem Genfer Salon (7. bis 17. März 2013) erstmals präsentierten Neuling sind noch nicht bekannt, dürften aber oberhalb der 152.320 Euro des bekannten Modells liegen.

Die Modellpalette des italienischen Coupé besteht damit künftig aus den drei viersitzigen Versionen Gran Turismo (405 PS, ab 112.280 Euro), Gran Turismo Sport (460 PS, ab 123.620 Euro) und dem neuen Gran Turismo MC Stradale. Einzig der zweisitzige Gran Tursimo MC Stradale biete eine andere Sitzkonfiguration. (mh/sp-x)

 
4
60

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.