Detroit Auto Show 2013
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Vorstellung Mercedes-Benz E63 AMG

Vorstellung: Mercedes-Benz E63 AMG

Weit vorne

10.01.2013

Die 5-Sekunden-Marke war noch bis vor wenigen Jahren eine magische Schwelle, die nur wahrhaftige Supersportler unterschreiten konnten, extreme Flundern also, die PS-Jünger allein bei der Namensnennung in Ekstase versetzten. Jetzt kommt ein klassisches Familienauto sogar noch deutlich weiter: Nur noch 3,6 Sekunden braucht die AMG-Version der frisch überarbeiteten E-Klasse und dringt damit in Sphären vor, die vor kurzem für Alltagsautos noch unvorstellbar waren.

Dieser Fabelwert ist allerdings nicht jedem E63 AMG vergönnt, denn eigentlich schafft diesen nur die Limousine und dann muss es das 585 PS starke S-Modell sein, welches noch serienmäßig über einen performance-orientierten Allradantrieb und ein Sperrdifferenzial an der Hinterachse verfügt. Erst damit bringt der Zweitonner die technischen Voraussetzungen für Fahrleistungen, die sogar einen Hochkaräter wie den BMW M5 alt aussehen lassen.

Galerie: Vorstellung Mercedes-Benz E63 AMGNeben dem neu entwickelten Allradantrieb zeichnet sich das S-Modell noch durch eine Leistungssteigerung aus: 28 PS und 80 Newtonmeter mehr als beim Standardmodell wuppt der V8-Biturbo an alle vier Räder. Der normale E63 AMG muss sich mit eigentlich schon aberwitzigen 557 PS und 720 Newtonmeter bescheiden. Damit kann der Wald-und-Wiesen-E63 in der Heckantriebsversion die 100-km/h-Marke wie bisher in 4,2 Sekunden durchballern, während die ebenfalls 557 PS starke, optionale Allradversion eine halbe Sekunde schneller ist. Allen drei Antriebsversionen ist eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h gemein, wer Mercedes weitere rund 4.000 Euro überweisen mag, kann aber eine Erhöhung der elektronisch kastrierten Höchstgeschwindigkeitsgrenze auf 300 km/h bestellen.

Bescheidener Normverbrauch

Galerie: Vorstellung Mercedes-Benz E63 AMGObwohl jede der drei Antriebs-Varianten des E63 AMG extreme Performance ermöglicht, bleiben die Verbrauchswerte des serienmäßig mit Start-Stopp-System gerüsteten V8-Motors jeweils recht niedrig. 9,8 Liter lautet der Normwert der 2WD-Version, mit Allradantrieb soll der Konsum zumindest auf dem Prüfstand um einen halben Liter höher liegen. In der Praxis wird man ohnehin deutlich jenseits dieser Werte liegen.

Optisch orientiert sich das Design des neuen E63 AMG an der umfangreichen Modellpflege der E-Klasse, die mit neuer Front und einigen Blechkleid-Verfeinerungen markant verändert im Frühjahr 2013 in den Markt kommt. Die AMG-Version verfügt über das übliche Arsenal von kraftmeierndem Zierrat. Eine Besonderheit ist das A-Wing genannte dreidimensionale Luftleitelement, welches sich über die gesamte Breite der unteren Frontschürze erstreckt und sich attraktiv in das ohnehin sehenswerte Gesicht der neuen E-Klasse einschmiegt und die Sonderstellung des Überfliegers geschickt unterstreicht.

Innenraum mit Sportambiente

Galerie: Vorstellung Mercedes-Benz E63 AMGDiese Sonderstellung macht auch der verfeinerte Innenraum deutlich. Hier sorgen unter anderem AMG-Einstiegsleisten, Edelstahl-Sportpedale oder eine Analog-Uhr im IWC-Design für eine dynamische Grundstimmung im ansonsten recht edel gestalteten Interieur. Zur weiteren Individualisierung stehen exklusive AMG-Optionen wie zum Beispiel mehrere Karbon-Pakete zur Wahl.

Premiere feiert der neue Mercedes E63 AMG zusammen mit den anderen Mitgliedern der E-Klasse-Familie Mitte Januar 2013 auf der Detroit Motor Show. Offiziell in den Markt kommt das Kraftpaket dann im Frühjahr 2013. Die Preise verrät Mercedes erst in einigen Tagen, doch vermutlich wird das serienmäßig bereits sehr umfangreich ausgestattete Flaggschiff der Baureihe etwas über dem bisherigen Basispreis von 106.000 Euro liegen. (mh)

 
3
213

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.