Detroit Auto Show 2015
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Vorstellung Mini John Cooper Works

Vorstellung: Mini John Cooper Works

Für Maxi-Fahrspaß

11.12.2014

Mini bringt im kommenden Jahr die kräftigste Version seines Kleinwagens auf den Markt: John Cooper Works glänzt mit dem stärksten, jemals in einem Mini-Serienmodell eingesetzten Motor: Der 2,0-Liter-Vierzylinder leistet 230 PS, zehn Prozent mehr als im Vorgängermodell. Kosten dürfte der kleine Krawallmacher voraussichtlich um die 30.000 Euro.

Den Standardsprint auf 100 km/h absolviert der Dreitürer in 6,3 Sekunden mit Sechsgang-Handschaltung. Schneller geht es neuerdings mit dem optionalen Sechsgang-Sportautomatikgetriebe, dann benötigt der Mini 6,1 Sekunden. Und ist dabei sogar noch deutlich sparsamer als die Handschalt-Variante: 5,7 Liter gibt Mini als Normwert an, im Gegensatz zu 6,7 Litern mit manueller Schaltung.

Zum Ausstattungsumfang des JCW gehören unter anderem eine neu entwickelte Brembo-Sportbremsanlage, 17-Zoll-Leichtmetallräder, LED-Scheinwerfer, Sportsitze und  ein Lenkrad mit Multifunktionstasten. Äußerlich erhält der Super-Mini unter anderem eine spezielle Frontschürze mit großen Kühllufteinlässen und einen Heckspoiler. (sp-x)

 
3
52

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.