Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Vorstellung Neuer Citroën Berlingo und Peugeot Partner

Vorstellung: Neuer Citroën Berlingo und Peugeot Partner

Unter Brüdern

03.01.2008

Viel Platz, robuste Ausstattung, hohe Variabilität, überschaubare Kosten, geringer Verbrauch und vielleicht noch eine Prise Charme. So möchten junge Familien ihr nutzwertorientiertes Automobil gerne haben. Zumindest, wenn man in seinem Bekanntenkreis einmal eine nicht repräsentative Umfrage startet. Citroën bringt im Frühjahr 2008 den neuen Berlingo und Peugeot den neuen Partner. Zwei Universaltalente, nicht nur für Familien.

„Gemeinsam stark“ – so könnte das Motto der beiden  französischen Ikonen des kostengünstigen Personen- und Gepäcktransports lauten. Bereits optisch sind sich der neue Berlingo und der Partner näher, als es dem ein oder anderen zukünftigen Kunden vielleicht lieb ist. „Schuld“ daran hat der PSA-Konzern, aus dem beide Modelle stammen. Die Gleichteile-Strategie wird hier jedoch sehr sinnvoll genutzt.

Schicke Optik

Galerie: Vorstellung Neuer Citroën Berlingo und Peugeot PartnerGeschwungenen, kräftig ausgestellte Radhäuser und eine im Gesamten gefällige Optik haben beide. Das Design bewahrt sich Eigenheiten im Front- und Heckbereich. Die Form der Türen, Außenspiegel und der Dachreling sind hingegen identisch. Optional gibt es hier wie dort spezielle Sonnendächer, die den Innenraum mit viel Licht versorgen.

Aber auch an Individualisierungsmaßnahmen wurde gedacht. Neben den markentypischen Frontmasken wird es den Peugeot Partner Tepee (so lauten die Familienversionen) nämlich auch als Escapade-Version geben. Ähnlich den Cross-Modellen von Volkswagen wird hier Geländetauglichkeit optisch durch SUV-Merkmale vorgegaukelt. Das sieht nett aus und wird offenbar von immer mehr Kunden gewünscht.

Mehr Platz

Das Platzangebot kann in jedem Fall mit deutlichen Vorteilen gegenüber den Vorgängern aufwarten. Knapp 4,40 Meter Außenlänge bedeuten hier wie dort ein Plus von gut 20 Zentimetern und somit viel Kapazität im Innenraum. Drei herausnehmbare Einzelsitze und komplett versenkbare Seitenscheiben in den hinteren Schiebetüren sind weitere Highlights der beiden Derivate.

Gleiche PSA-Plattform

Als Basis unter dem Blech vertraut Citroën und Peugeot auf Fahrwerkskomponenten vom C4 Picasso und 308, die im Prinzip wiederum gleich sind. So gerüstet sollen beide Modelle limousinenartigen Komfort und agile Fahreigenschaften bieten. Die Hersteller versprechen zudem eine stark verbesserte Geräuschisolierung, die ebenso für guten Fahrkomfort sorgt.

Wie ein Van

Galerie: Vorstellung Neuer Citroën Berlingo und Peugeot PartnerDie Innenausstattungen der Geschwister sollen nun viel mehr an einen familienfreundlichen und hochwertigen Van als an einen schnöden Transporter erinnern. Angenehme Materialien, viele Ablagen, ein in Weite und Höhe verstellbares Lenkrad, eine Berganfahrhilfe und ESP gibt es jeweils gegen Aufpreis. Durch ihre Rundum-Volllackierung, die großen Aluminiumfelgen und die dunklen Seitenscheiben (beides Aufpreis) ähneln sie sowieso schon stark einem Van.  

Kräftiger Diesel

Als Motor hebt Citroën besonders den 110-PS-HDi-Dieselmotor mit Partikelfilter hervor, der auch im Peugeot Einzug halten wird. Damit ist souveränes Vorwärtskommen garantiert, auch wenn die Mehrzahl der Käufer – wie schon momentan – eher zu den kleineren und kostengünstigeren Motor-Varianten greifen wird.

Hoher Nutzwert

Beide Modelle werden übrigens auch in robusten Nutzfahrzeug-Varianten angeboten, die für Gewerbetreibende wie maßgeschneidert erscheinen. Im konkreten Fall packen die kleinen Laster dann bis zu 3,3 Kubikmeter Ladung ein, die bis zu 1,80 Meter lang sein darf. Im Citroën kann diese maximal 775 Kilogramm wiegen, im Peugeot sogar 850 Kilogramm.

Interessant ist auch, dass beide Hersteller die Vorgänger-Modelle weiterhin parallel anbieten werden. Über die Preise gibt es bis dato noch keine Angaben. Teurer werden sie in jedem Fall. (mb)

 
3
169

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.