Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Vorstellung OK-Chiptuning Porsche 996

Vorstellung: OK-Chiptuning Porsche 996

Porsche Manta

14.05.2013

Da fehlt nur noch der Fuchsschwanz. Ansonsten könnte man den vom Fahrzeug-Veredler OK-Chiptuning umgebauten Porsche 911 Turbo der Baureihe 996 („Spiegelei-Porsche“) tatsächlich für einen Opel Manta halten.

Und zwar für eines der zum Ende der 80er-Jahre zu Tode getunten Exemplare – inklusive Kenwood-Aufkleber auf der Heckscheibe, Harlekin-Lenkrad und rosa lackierter Blitz-Felgen. Direktes optisches Vorbild des Tuning-Porsches ist das gelb-blaue Modell, das Til Schweiger im Film „Manta Manta“ von 1991 fuhr.

Mehr als doppelt so stark

Galerie: Vorstellung OK-Chiptuning Porsche 996 Einen bedeutenden Unterschied zwischen dem Film-Vorbild und der neuzeitlichen Hommage gibt es aber doch: Während Schweiger in der Rolle des „Berti“ seinen Manta auf vergleichsweise bescheidene 270 PS aufrüstete, kommt der Manta-Porsche nach dem Eingriff der Tuner auf 650 PS.

Die Preise für die Design-Aufrüstung belaufen sich auf 2.600 Euro für die Folierung und 800 Euro für den pinken Felgenlack. Preise für das optionale Motortuning gibt es auf Anfrage.

Nachmachen?

Wer jetzt Lust auf einen eigenen Porsche Manta bekommen hatt, findet in der AutoScout24-Börse eine breite Auswahl an Basisfahrzeugen. Gebrauchte Spiegelei-Porsche kosten ab rund 15.000 Euro aufwärts, für die Turbo-Variante werden mindestens 40.000 Euro fällig. (mg/sp-x)

 
3
36

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

AutoWelten

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.