Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Vorstellung Opel Corsa

Vorstellung: Opel Corsa

Kugelblitz

19.05.2006

Opel zieht sein Ding konsequent durch: Mutiges Design, anspruchsvolle Technik und Individualisierung ab Werk lauten die Schlagworte, mit denen die Marke mit dem Blitz zurück zum Erfolg fand. Kein Wunder also, dass dies alles auch den neuen Corsa kennzeichnen wird. Im Oktober kommt er auf den Markt, wir haben schon heute die wichtigsten Fakten und die ersten offiziellen Bilder.

Auf den ersten Blick wird klar: Der neue Corsa ist ein typischer Opel. Ein typischer neuer Opel, wohlgemerkt. Das markant-dynamische Gesicht mit großen, schräg stehenden Augen kommt ganz im Stile des Hauses daher. Süß und niedlich war einmal, dieses Antlitz hat etwas Erwachsenes an sich. Die Seitenlinie ist geprägt von einer tief beginnenden und keilförmig ansteigenden Schulter. Darüber schwingt sich - zumindest beim vorab gezeigten Dreitürer - eine coupéhafte Dachlinie. Das Heck erinnert an den Astra GTC.

Galerie: Vorstellung Opel CorsaOptisch wird sich die fünftürige Version - analog zum Astra ab der B-Säule deutlich vom sportlich orientierten Dreitürer absetzen. Ein höheres Heck, eine filigranere C-Säule und ein besonders variables Gepäckabteil kennzeichnen den praktischen Corsa.

Immer größer

Unter dem Blech gleichen sich die beiden Karosserievarianten - und teilen sich die Plattform mit dem Fiat Grande Punto. Damit folgt auch Opel dem Trend, modernen Kleinwagen Dimensionen zu verpassen, die bis vor wenigen Jahren noch der Golf-Klasse vorbehalten waren. Der lange Radstand von 2,51 Meter, eine Breite von 1,71 Meter und eine Gesamtlänge von fast vier Metern versprechen jedenfalls fürstliche Platzverhältnisse im Corsa.

Galerie: Vorstellung Opel CorsaAntriebsseitig stehen anfangs fünf bekannte Motoren zur Wahl, drei Benziner und zwei Diesel. Das Leistungsspektrum reicht von 60 bis 90 PS, wird aber bereits kurz nach dem Marktstart nach oben hin erweitert. Sicher kommen wird beispielsweise eine 125-PS-Version des 1,7-Liter-Common-Rail-Selbstzünders (mit serienmäßigem Partikelfilter).

Fokus auf Fahrdynamik

Passend zu den kräftigen Motoren wird ein besonders agiles Fahrwerk versprochen. Opel-Chef Hans Demant scheut sich nicht, „ausgezeichnete Fahrdynamik“ und „perfektes Handling“ anzukündigen. Auf Wunsch wird ESP der neuesten Generation angeboten, serienmäßig sind ABS und ein Bremsassistent. Gespannt sein darf man auf die variabel-progressive Sport-Servolenkung und das Sportfahrwerk, das mit bis zu 17-Zoll großen Leichtmetallrädern kombiniert werden kann.

Galerie: Vorstellung Opel CorsaApropos Kombinationsmöglichkeiten: Das „personalisierte Auto“ liegt voll im Trend, und so verwundert es nicht, dass der Corsa-Kunde in Sachen Ausstattung in die Vollen greifen kann. Die einzelnen Ausstattungslinien unterscheiden sich unter anderem in den Farbkombinationen und den Dekors, die Toplinie ist beispielsweise mit Klavierlack-Intarsien zu haben.

Extrawünsche ab Werk

Die Einstellungen etwa für die Klimaautomatik oder das Infotainment-System lassen sich individuell abspeichern. Auf Wunsch gibt es Technik-Schmankerl wie Abbiege- und Kurvenlicht, DVD-Navigationsgeräte, MP3-fähige Radios, Bluetooth und Sprachsteuerung fürs Handy oder auch ein beheizbares Lenkrad.

Preislich dürfte der neue Corsa etwas anziehen, aber nicht übermäßig. Denn Opel will sich auch hier treu bleiben, also nach wie vor günstige Fahrzeuge anbieten. Billiglösungen wird es nicht geben. Anders als etwa bei Fiat (Punto parallel zum Grande Punto) oder Peugeot (206 und 207) wird der „alte“ Corsa aus dem Programm genommen.

Galerie: Vorstellung Opel Corsa

 
3
10

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.