Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Vorstellung Renault Mégane Facelift

Vorstellung: Renault Mégane Facelift

Mehr Klasse, weniger Durst

11.01.2012

Mit leichten optischen Änderungen und einem umfassendem Technik-Update reagiert Renault beim Mégane auf die diesjährige Neuheitenflut in der Kompaktklasse. Ein neuer Benziner und zwei überarbeitete Diesel sollen den Franzosen ab April 2012 deutlich sparsamer machen. Die Maßnahmen betreffen Drei-, Fünftürer und den Kombi.

Der neue Ottomotor folgt dem Trend zum Downsizing und kombiniert einen kleinen Hubraum mit Turboaufladung. Das 1,2-Liter-Triebwerk kommt so auf 115 PS und einen Verbrauch von 5,3 Litern. Der deutlich durstigere 1,6-Liter-Saugmotor mit 110 PS wird im Gegenzug aus dem Programm genommen. Darüber hinaus wartet das Top-Modell Mégane Coupé Renault Sport mit mehr Leistung auf. Sein 2,0-Liter-Turbobenziner kommt künftig auf 265 PS, was einem Plus von 15 PS entspricht.

Galerie: Vorstellung Renault Mégane FaceliftÜberarbeitet wurden auch die beiden mittleren Dieselmotoren. Der 1,5-Liter-Vierzylinder mit 106 PS soll sich nun mit 3,8 statt wie bisher mit 4,4 Litern begnügen. Auch der 130 PS starke 1,6-Liter-Diesel wird sparsamer und genehmigt sich nur noch 4,0 statt 5,1 Liter. Für die Verbrauchssenkungen bei den drei Motoren sorgt unter anderem ein serienmäßiges Start-Stopp-System mit Bremskraftrückgewinnung.

Neue Extras

Galerie: Vorstellung Renault Mégane FaceliftNeu im Ausstattungsprogramm sind unter anderem Spurhalte- und Fernlichtassistent sowie eine Berganfahrhilfe. Erstmals zu haben sind auch eine Rückfahrkamera sowie ein Audiosystem von Bose. Äußerlich gibt sich der aufgefrischte Mégane durch eine modifizierte Front zu erkennen. Unter anderem ist der Stoßfänger nun in glänzendem Schwarz gehalten, für Kontrast sorgen neue Chromelemente. Optional sind LED-Tagfahrlichter zu haben.

Preise sind noch nicht bekannt, aktuell gibt es den Fünftürer ab 15.990 Euro in der Version mit dem 100 PS starken Einstiegsbenziner. Zu den wichtigsten Wettbewerbern gehören neben Opel Astra und Ford Focus, dem kürzlich gelifteten Peugeot 308 und dem neuen Honda Civic auch Seat Leon und VW Golf; letztere werden im laufenden Jahr komplett neu aufgelegt. (mh/sp-x)Formularbeginn

 
4
74

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.