Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Vorstellung: Saab 9-3 Facelift

Vorstellung: Saab 9-3 Facelift

Frisch gemacht

15.05.2007

Saab überarbeitet das Mittelklassemodell 9-3. Alle drei Karosserivarianten, also Limousine, Kombi und Cabriolet stehen ab Herbst rundum erneuert bei den Händlern. Neben optischen Retuschen tut sich auch unter dem Blechkleid einiges.

Vor allem der Front haben sich die Saab-Designer im Zuge des Facelifts angenommen. Der silbern glänzende Kühlergrill erinnert an die Studie Aero X, die auch als Vorbild für kommende Saabmodelle dienen soll. Die Seitenlinie sowie die Heckansicht haben die Schweden ebenfalls aufgefrischt. Vor allem bei Limousine und Cabrio soll es deutliche Änderungen an den Heckleuchten geben.

Vorstellung Saab 9-3 FaceliftTechnisch bietet Saab unter anderem Neuheiten im Motorenprogramm. Wie auf dem Genfer Salon im März angekündigt, ist der 9-3 ab September auch mit dem umweltfreundlichen BioEthanol-Antrieb erhältlich. Als Basis dient der 1.8t, ein Vierzylinder-Turbo. Der Motor leistet 175 PS und kann mit Schalt- oder Automatikgetriebe kombiniert werden.

Allrad denkbar

Über die weiteren technischen Highlights schweigt sich Saab momentan noch aus. Denkbar wäre unter anderem ein Allradantrieb: In den USA ist bereits seit 2004 der Offroader 9-7X mit Vierradantrieb erhältlich und schließlich ist die Technik im GM-Konzern vorhanden. Mit welchen Überraschungen die Schweden noch aufwarten, erfahren Sie in unserem Erstkontakt Mitte Juni. (mg)

 
5
23

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.