Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Vorstellung Skoda Superb FL

Vorstellung: Skoda Superb FL

Superber Tscheche

21.08.2006

Nein, in die Jahre gekommen ist der seit vier Jahren erhältliche Superb noch lange nicht. Aber ein paar kleine Verbesserungen schaden nie. Das dachten sich auch die tschechischen Autobauer und haben dem Skoda ein paar Änderungen verpasst - wenn auch sehr dezent. Schließlich fanden sich beim Superb schon vorher kaum Kritikpunkte.

Seit 2002 rollt der Skoda Superb im ostböhmischen Kvasiny vom Band. Oft wurde die Limousine als der Luxus-Passat bezeichnet, und das nicht ganz zu unrecht. Auch wenn er technisch noch auf dem Passat-Vorgänger basiert, bietet er doch mehr Platz für weniger Geld als die Konkurrenz im eigenen Haus.

Für das Modelljahr 2007 haben die Tschechen den 4,80 Meter langen Schlitten dezent aufgefrischt. Von vorn unterscheidet er sich durch einen neuen Kühlergrill und in den Außenspiegeln integrierte Blinker vom aktuellen Modell. Markantere, rot-weiße Leuchten zeichnen den neuen Jahrgang am Heck aus.

Komfort im Innenraum

Galerie: Vorstellung Skoda Superb FLDer geräumige Innenraum des Skoda überzeugte von Beginn an durch gute Verarbeitung und hochwertige Materialien. Mit dem kommenden Modelljahr halten neue Sitzbezüge und Dekoreinlagen Einzug. Mittlerweile gibt es im Superb auch einen DVD-Player mit ausklappbaren Bildschirmen im Fond.

Dass man bei der VW-Tochter weiß was Komfort heißt, hat der Superb durch witzige Extras bewiesen. So kann man (je nach Ausstattung) den Mittelteil der Beifahrerrücklehne herausnehmen, damit der Fondpassagier gemütlich seine Beine hochlegen kann. Auch ein in der Türverkleidung versteckter Regenschirm zeugt von Liebe zum Detail.

Motorenvielfalt

Unter der Haube hat sich nichts verändert. Vier Benziner (je zwei Vier- und Sechszylinder) mit einem Leistungsspektrum von 115 bis 193 PS stehen zur Verfügung. Der 1,8-Liter-Turbobenziner sowie das 2,8-Liter-Topmodell sind zudem auch mit Automatik erhältlich.

Die Dieselabteilung umfasst drei Triebwerke. Zwei Vierzylinder mit 1,9 beziehungsweise 2,0 Liter Hubraum (105 und 140 PS) sowie ein 163 PS starker 2,5-Liter-V6 mit Automatik sind im Angebot. Ein Partikelfilter ist nur für den Zweiliter-Motor erhältlich.

Vielfältige Ausstattung

Erhältlich ist der Skoda Superb 2007 ab sofort. Die Preise beginnen bei 21.990 Euro für den Basisbenziner mit 115 PS in der Classic-Ausstattung. Am teuersten ist der 2,8-Liter-Benziner in der L&K-Version für 38.290 Euro. L&K steht übrigens für Laurin & Klement - den früheren Namen Skodas, benannt nach den beiden Gründern. Dazwischen rangieren die zwei Linien Comfort und Elegance.

Die Sicherheitsausstattung umfasst bei allen Modellen ESP, sowie Front-, Seiten- und Kopfairbags für Fahrer und Beifahrer. Ein höhen- und längeneinstellbares Lenkrad, Klimaanlage, elektrische Fensterheber rundum, Radio mit CD-Spieler und Bordcomputer sind ebenfalls stets im Preis inbegriffen. (mg)

Galerie: Vorstellung Skoda Superb FL

 

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

AutoWelten

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.