Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Vorstellung VW Amarok Ultimate

Vorstellung: VW Amarok Ultimate

Bauarbeiter im Smoking

12.06.2014

Zum Modelljahr 2015 wertet VW Nutzfahrzeuge den Amarok mit einem Sondermodell auf. Der auf der höchsten Ausstattungslinie Highline basierende Amarok Ultimate verfügt über eine veränderte Front mit neuen Bi-Xenon-Scheinwerfern und Chromelementen am Kühlergrill. Außerdem gibt es abgedunkelte Rückleuchten mit LED-Kennzeichenbeleuchtung, polierte 19-Zoll-Alufelgen, einen silbernen Unterfahrschutz sowie in Silber gehaltene Spiegelgehäuse.

Serienmäßig ist der Pickup, der ausschließlich in der Doppelkabinen-Version angeboten wird, mit einem Parkpiloten samt Rückfahrkamera ausgestattet. Außerdem sind immer elektrisch anklapp- und beheizbare Außenspiegel, eine Alarmanlage, Sitzheizung vorn sowie ein Navigationssystem an Bord.

Natürlich nur mit Diesel zu haben

Galerie: Vorstellung VW Amarok UltimateBeim Antrieb gibt sich der Ultimate als klassisches Raubein: Es werden zwei Zwei-Liter-Dieselmotoren in den Leistungsstufen 140 und 179 PS in Kombination mit Hinterrad- oder Allradantrieb angeboten. Neben einem manuellen Sechsgang-Getriebe gibt es auf Wunsch eine komfortable Achtgangautomatik.

Das luxuriös angehauchte Arbeitstier ist allerdings nicht ganz billig: Den Amarok Ultimate bietet VW ab 41.376 Euro an. Die günstigste Möglichkeit einen normalen Amarok mit Doppelkabine zu fahren beginnt bei 28.340 Euro, dann mit dem 140 PS starken Selbstzünder.

Grundsätzlich neu im Modellprogramm des Amarok mit Single-Cab, also der Einzelkabine, ist die Achtgang-Automatik in Verbindung mit permanentem Allradantrieb und dem 179 PS starken Dieselmotor sowie die gleichstarke Automatik-Version der hinterradangetriebenen Variante. Letztere ist für beide Karosserievarianten erhältlich. (mh/sp-x)

 
3
100

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.