Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Vorstellung VW Golf GT

Vorstellung: VW Golf GT

Weniger ist mehr

31.08.2005

Volkswagen lässt den Golf GT aufleben. Was so unspektakulär klingt, hat es technisch in sich: Unter der Haube arbeitet ein nur 1,4-Liter großer Vierzylinder, der es auf 170 PS bringt.

Möglich macht das die Kombination von FSI-Technologie mit Kompressor und Turbolader. „Twincharger“ nennt VW den doppelt aufgeladenen, direkteinspritzenden Benzinmotor. Der geringe Hubraum soll für niedrigere Verbrauchswerte sorgen: Durchschnittlich 7,2 Liter gibt VW an.

Galerie: Vorstellung VW Golf GTDie Kombination der Abgasturboaufladung mit einem automatisch geschalteten, mechanischen Kompressor ermöglicht Leistung und Drehmomententfaltung eines großvolumigen Saugmotors: Neben den 170 PS steht ein maximales Drehmoment von 240 Newtonmetern zur Verfügung, das im weiten Bereich von 1.750 bis 4.500 Umdrehungen pro Minute anliegt. Der Golf GT schafft damit eine Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h und sprintet in 7,9 Sekunden auf 100 km/h.

Weitere Varianten

Ab Frühjahr 2006 kann der „Twincharger“ auch mit dem Doppelkupplungsgetriebe DSG kombiniert werden. Zudem wird dann auch eine 140-PS-Variante für Golf und Touran angeboten.

Der Golf GT ist zwischen den Varianten Golf Sportline und Golf GTI positioniert. Er hat eine eigenständige Frontpartie mit einem V-förmigen Grill in Wagenfarbe, spezielle Leichtmetallräder, besondere Sportsitze und ein Dreispeichen-Sportlenkrad. Als weiteres Triebwerk für den Golf GT folgt Ende des Jahres der 170 PS (350 Newtonmeter) starke 2.0 TDI. Der Vierventil-TDI ist serienmäßig mit Dieselpartikelfilter ausgerüstet. (bs)

Galerie: Vorstellung VW Golf GT

 

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

AutoWelten

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.